Gelebte Tradition fördern – eine Aufgabe, die von Herzen kommt:

Bank unterstützt Trachtler

Die aktive Brauchtumspflege und die Begeisterung der Jugendlichen dafür, sind gemeinsame Ziele, die den Trachtenverein Seetaler Kirchseeon e.V. und die Raiffeisenbank Zorneding eG verbinden.

So war es auch eine große Freude, dass so viele Jugendliche und Kinder mit zur symbolischen Scheckübergabe der Spende über 1.000 Euro zur Bank gekommen sind.

„Als regional ansässige Bank ist es uns seit jeher Verpflichtung und ein besonderes Herzensanliegen, nicht nur über gesellschaftliches Engagement in unserem Landkreis Ebersberg zu reden, sondern auch ganz konkret unseren Beitrag zu leisten“, so Vorstandsmitglied Martin Schottenheim. „Nur gemeinsam sind wir stark und alle sind aufgefordert, sich dafür einzusetzen, dass unser Brauchtum nicht in Vergessenheit gerät und lebendiger Teil unserer Kultur bleibt.“ resümiert Vorstand Oliver Brandhuber. Dem stimmten alle begeistert zu.

Unser Foto zeigt von links nach rechts: Martin Schottenheim (Vorstand), Herbert Weber (Leiter Firmenkunden), Mitglieder der Seetaler Kirch-seeon e.V., Oliver Brandhuber (Vorstand), Josef Götz (1. Vorstand des Vereins)