Die Raiffeisenbank Zorneding eG unterstützt den Maibaum-Brauch

Liebgewonnene Gewohnheiten, die gepflegt werden, werden mit den Jahren zu festen Traditionen.

Mit einer Spende für die Maibäume haben die Vorstände der Raiffeisenbank Zorneding eG einmal mehr ihr Engagement „in der Region, für die Region“ bewiesen.

Auch dieses Jahr wurden die Verantwortlichen der Maibäume im Geschäftsgebiet mit je 500 Euro Spende sowie der Spende der weiß-blauen Farbe von der Bank unterstützt. Zudem wurde der Zornedinger Maibaum gestiftet. So konnten die beiden Vorstände der Raiffeisenbank Zorneding eG Martin Schottenheim und Oliver Brandhuber einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro an die IG Maibaum Zorneding, die Maibaumfreunde Purfing und die Maibaumfreunde Ilching überreichen.

Mit viel Hingabe und persönlichem Engagement werden die Maibäume hergerichtet und Tag und Nacht bewacht, um dann am 1. Mai frisch bemalt und reich geschmückt im Ortskern aufgestellt, bewundert und zünftig gefeiert zu werden.

Die Raiffeisenbank Zorneding eG, als regionale Bank vor Ort, unterstützt und fördert den Brauchtum gerne – diese Form des Miteinanders wird schon seit vielen Jahren und immer weiter gepflegt – gelebte Tradition eben.

Unser Foto zeigt von links nach rechts:
Oliver Brandhuber (Vorstand), Theresa Mayr (Maibaumfreunde Purfing), Michael Jörg (IG Maibaum Zorneding), Peter Ohlberger (IG Maibaum Zorneding), Florian Weiler (Maibaumfreunde Ilching), Johann Guggenberger (Maibaumfreunde Purfing), Andreas Scherer (Maibaumfreunde Ilching), Martin Schottenheim (Vorstand)