Vertrauen in die eigene Stärke: Raiffeisenbank Zorneding baut Führungsteam aus: Prokura für Martin Sachsenhauser.

Zorneding, 01.11.2015

Vertrauen in die eigene Stärke:

Raiffeisenbank Zorneding baut Führungsteam aus: Prokura für Martin Sachsenhauser.

Der vorbildliche Umgang miteinander und mit Kunden, die effiziente Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Mitarbeitern, dazu kurze Entscheidungswege und sinnvolle Gestaltungsfreiräume – es gibt vieles, was Martin Sachsenhauser an seinem Arbeitgeber, der Raiffeisenbank Zorneding eG, schätzt. „Hier bringt man seine Erfahrung und sein Engagement sehr gerne ein“, betonte der Leiter des Bereichs Vertrieb.

Beides kann Martin Sachsenhauser ab dem 1. November 2015 noch stärker tun, denn der Aufsichtsrat der RBZ hat dem Vorschlag des Vorstands zugestimmt und Martin Sachsenhauser Prokura erteilt.

Dahinter steht die erklärte Strategie, die RBZ mit Blick auf die Anforderungen der Zukunft weiter zu stärken. Hierzu, so die Vorstände Martin Schottenheim und Oliver Brandhuber, sei es wichtig, auch die zweite Führungsebene mit Kompetenz und Verantwortung auszustatten.

Martin Sachsenhauser (42), der das Führungsteam nun weiter verstärkt, stammt ursprünglich aus Amberg in der Oberpfalz. Vor seinem Start in Zorneding im Juli 2014 war er 12 Jahre bei der Raiffeisenbank Weilheim eG und der späteren fusionierten Bank VR-Bank Werdenfels eG als Bereichsleiter Vertrieb insbesondere für die Bereiche Privat- und Firmenkundengeschäft verantwortlich. Er lebt mit seiner Familie in Apfeldorf in der Nähe von Landsberg am Lech.

Von links nach rechts: Martin Schottenheim, Martin Sachsenhauser, Oliver Brandhuber

Pressekontakt

  • Alexandra Müller
  • Telefon 08106 240-0
  • Rückruf Wir rufen Sie zurück
  • Termin vereinbaren Vereinbaren Sie einen Termin