Sponsoring von Sportvereinen – sinnvolle Investition in die Zukunft

Zorneding, 21.03.2016

Die Verbundenheit der Raiffeisenbank Zorneding eG mit dem Sport hat eine lange Tradition – ob als Partner von örtlichen Sportvereinen oder einzelnen Veranstaltungen bzw. Turnieren. Aus ihren umfassenden Erfahrungen als Förderer des Sports kennen die Banker die besonderen Gegebenheiten, Interessen und Probleme der Vereinsarbeit. Diese nicht immer leichte Aufgabe, die viele Verantwortliche ehrenamtlich meistern, zu würdigen und finanziell zu unterstützen, haben sich die Vorstände der Raiffeisenbank Zorneding eG auf die Fahne geschrieben. „Was Sportvereine leisten ist gar nicht hoch genug zu schätzen“ so Vorstand Martin Schottenheim. „Gerade in der heutigen Zeit sind Sportvereine mehr denn je ein sinnvolles Ventil für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um den Anforderungen aus Schule, Ausbildung und Berufsalltag entgegenzuwirken und Stress abzubauen.“ „Und Gemeinschaftssinn zu entwickeln, der Grundvoraussetzung ist, um die Heraus-forderungen unserer Zeit zu meistern.“ ergänzt Vorstandskollege Oliver Brandhuber. Die Förderung der Sportvereine in ihrem Geschäftsgebiet ist den Vorständen der Bank ein Herzensanliegen und so konnten sie den Abgesandten der Sportvereine von Zorneding, Vaterstetten, Kirchseeon, Moosach und Grasbrunn-Neukeferloh einen symbolischen Scheck in Höhe von 5.000 Euro überreichen.

Von links nach rechts: Bernd Zitterbart (ATSV Kirchseeon e.V.), Hilde Tiemann (TSV Zorneding 1920 e.V.) Oliver Brandhuber (Raiffeisenbank Zorneding eG), Josef Stimpfle (TSV Moosach e.V.), Renate Schonlau (TSV Zorneding 1920 e.V.), Fritz Pötzel (TSV Vaterstetten e.V.), Martin Schottenheim (Raiffeisenbank Zorneding eG) – nicht im Bild: TSV Grasbrunn-Neukeferloh e.V.

Pressekontakt

  • Alexandra Müller
  • Telefon 08106 240-0
  • Rückruf Wir rufen Sie zurück
  • Termin vereinbaren Vereinbaren Sie einen Termin