Spende an den Förderverein der Kreisklinik Ebersberg hilft helfen

Dem gemeinnützigen Charakter, der den Gründungsvätern der genossenschaftlichen Idee zugrunde lag, fühlt sich der Vorstand der Raiffeisenbank Zorneding eG ganz besonders verpflichtet. Da lag es nah, den Förderverein der Kreisklinik Ebersberg finanziell zu unterstützen, denn der Verein kümmert sich seit seiner Gründung in 2004 um Belange des Krankenhauses, die nicht vom Landkreis oder den Krankenkassen abgedeckt werden. Rund 40 Mitglieder sammeln Geld, das dann für nützliche Zusatzleistungen verwendet werden kann: so unterstützt der Verein z. B. die Palliativstation oder Therapien der Kinder von Schwerstkranken. Die Vorstände der Raiffeisenbank Zorneding eG konnten nun einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro an den Verein übergeben – eine tolle Unterstützung, die vielen zu Gute kommen wird, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Franz Köppl (Förderverein Kreisklinik Ebersberg), Oliver Brandhuber (Vorstand Raiffeisenbank Zorne-ding eG), Angela Imhoff (Förderverein Kreisklinik Ebersberg), Martin Schottenheim (Vorstand Raiffeisenbank Zorneding eG).